Jahresbericht VMC Touren 2018

 

Liebe Clubkolleginnen, geschätzte Clubkollegen

 

Wettertechnisch war 2018 ein hervorragender Radsport Jahrgang. Die zahlreichen Sonnentage ermöglichten es, alle sechs VMC Touren in einer Saison erfolgreich durch-zuführen.

 

Die Tourensaison 2018 startete im April mit dem Klassiker der Frühlingsausfahrt mit einer stolzen Zahl von 17 Teilnehmer/innen. Diese Radtour führte zum Auftakt um den Zugersee bei wunderbaren, sonnigen Wetter und frischen Temperaturen.

 

Die nächstfolgende Tour im 2018 war bereits schon die 3-Tages-Tour. Vierzehn voll motivierte Radsportler/innen nahmen die drei ereignisreichen, bevorstehenden Tage am 22. Juni unter die Räder. Eugen Hafner stellte sich für die drei wundervollen Tage als Bus-fahrer zur Verfügung, er wurde organisatorisch unterstützt von Urs Hard. Diesen zwei geschätzten Herren gebührt einen grossen, herzlichen Dank für Ihre geleistete Arbeit.

 

Die 3-Tages-Tour verwöhnte uns mit drei prächtigen, sonnigen Sommertage. Die Tour führte von Berikon nach Rapperswil mit zwei Übernachtungen im freundlichen Hotel Speer in der Rosenstadt am oberen Zürichsee. Gestartet wurde die Tour am Freitag und führte von Berikon nach Immensee, den Zugersee entlang bis nach Schwyz. In Schwyz wurde die Ibergeregg via Rickenbach in Angriff genommen, wo uns dann in Oberiberg ein gemütlicher Halt mit Verpflegung erwartete. Nach erholsamer Pause ging es weiter nach Unteriberg, Euthal dem schönen Sihlsee entlang. Nach dem Stausee führt ein wenig versteckt eine schöne, steile Strasse hinauf auf den Etzel, danach hinunter nach Pfäffikon bis nach Rapperswil.

 

Die Samstags-Etappe war geprägt von einem sehr schönen Rundkurs via Atzmännig über den Rickenpass ins schöne Toggenburg nach Wattwil bis zum Köbelisberg. In Mosnang wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Die Rückfahrt führte über die Hulftegg ins Zürcher Oberland, retour in den Kanton St. Gallen nach Rapperswil.

 

Die dritte Etappe am Sonntag führte von Rapperswil nach Schmerikon, bis nach Siebnen wo die Sattelegg in Angriff genommen wurde. Nach einem weiteren Anstieg über den Raten wurde in Unterägeri der Mittagshalt eingenommen. Die letzten Kilometer nach Berikon wurden gemeinsam und mit einem moderaten Tempo gefahren.

 

Die 3-Tages-Tour war hart, unterhaltsam und es hatte sehr schöne Momente gegeben, an diese wir uns noch Jahre daran erinnern werden. Auch das gesellige Zusammensein und das gemeinsame Schauen der Fussball WW bleiben wohl allen in schönster Erinnerung.

 

Die Schwarzwaldrundfahrt Anfangs Juli konnte wiederum eine Menge an VMCler/innen begeistern, mit drei Teilnehmern, diese zur Mountain Bike Strecke starteten. Auch in diesem Jahr fanden die Sporttage bei sommerlichen, sonnigen Wetter statt.

 

Die Sommerausfahrt wurde im 2018 von Walti Haller geleitet, es waren 12 Teilnehmer mit auf der Ausfahrt und wie ich gehört habe, waren alle sehr zufrieden.

 

Die Herbstausfahrt führte von Berikon hinüber nach Zürich auf den Hönggerberg wo eine fantastische Aussicht auf die Stadt Zürich genossen werden kann. Der Rundkurs führte weiter zum Katzensee bis nach Watt/Regensdorf, Otelfingen bis nach Baden. Bei Baden wurde die neu renovierte Strasse nach Ehrendingen unter die Räder genommen, mit Weiterfahrt auf den Regensberg, Boppelsen, Hüttiker, Spreitenbach, Heitersberg mit anschliessendem Umtrunk auf dem Mutschellen.

 

Die Usfahrete Ende September verlief sehr gesellig. Gemeinsam wurde die Strecke von Berikon nach Mettmenstetten in Angriff genommen. Unser Nachwuchs Franceso Caruso absolvierte an diesem Sonntag ein Radcross Rennen, dieser von uns VMCler eifrig ange-feuert wurde. Nach gemeinsamen Kaffee und Kuchen ging es dann geschlossen wieder nach Hause nach Berikon.

 

Nun schliesse ich hiermit das Traum Tourenjahr 2018 ab, wünsche allen eine kurzweilige Winterzeit und freue mich Euch im 2019 bei der Frühlingsausfahrt wieder zu begrüssen.

 

 

Sportliche Grüsse

 

 

Patrick Altherr