Protokoll Generalversammlung Velo-Moto-Club Berikon 2016


Generalversammlung des Velo-Moto-Club Berikon vom 3. März 2016 im Gasthof Grüene Bode, Berikon

 

Beginn:                                             20.50 Uhr

Vorsitz:                                             René Alder

Anwesend:                                        31 Mitglieder, 3 Ehrenmitglieder

Entschuldigt:                                    13 Mitglieder

                                                        

Traktanden:

  1. Wahl der Stimmenzähler
  2. Protokoll der letzten GV
  3. Jahresberichte
  4. Abnahme Jahresrechnung (Entlastung des Vorstandes)                                                                                                                 
  5. Anträge
  6. Jahresprogramm 2016
  7. Jahresbeiträge
  8. Budget 2016
  9. Wahlen
    1. Vorstandsmitglieder
    2. Präsident
    3. Kassier
    4. Fähnrich
    5. Rechnungssuppleant
  10. Ehrungen
  11. Varia

 

Begrüssung

Nach einem feinen Nachtessen, welches vom Verein übernommen wird, begrüsst Präsident René Alder alle anwesenden Mitglieder zur 97. Generalversammlung.

 

    1.  Stimmenzähler

Als Stimmenzähler werden Paulo Prudenza und Max Hauenstein gewählt.

 

  1. Protokoll

Das Protokoll der letzten Generalversammlung wird einstimmig angenommen.

 

  1. Jahresberichte

Der Präsident lässt das vergangene Vereinsjahr nochmals kurz Revue passieren; René erwähnt, dass die Cup-Anlässe recht gut besucht waren und die Teilnahme an den Bike-Ausfahrten jeweils am Samstag erfreulich war. Das Tourenprogramm konnte bis auf die Usfahrete im Oktober vollständig durchgeführt werden. Leider war die Beteiligung beim Jugendbiken mässig, wir hatten einige Abgänge, weil die Jugendlichen sich anderen Interessen bezüglich Sportarten / Aktivitäten zuwandten.

Wir hatten 6 Austritte, davon 3 Jugendbiker. Umso mehr freuen wir uns über die neuen Mitglieder Felicitas Hellmerich-Bieri, Michael Redondo und Arnold Öhler.

 

Die Jahresberichte (veröffentlicht auf der VMC-Homepage) des Präsidenten und der Ressortchefs

werden angenommen.

 

  1. Jahresrechnung

Kassierin Erika Hediger erläutert die Jahresrechnung: Wir erhielten eine grosszügige Spende von Fr. 1‘000.- und hatten Einnahmen durch die Homepage-Inserenten. Leider weisst die Rechnung einen kleinen Verlust auf, da wir kein Lotto mehr durchführten. Ohne einen solchen Grossanlass ist es fast nicht möglich, einen Gewinn zu erzielen.

Doris Herzog als 1. Revisorin verliest den Revisorenbericht. Sie bedankt sich bei Erika für die gewissenhafte und gute Arbeit und beantragt, dass die Jahresrechnung 2015 genehmigt wird.

Die Jahresrechnung wird einstimmig angenommen.

 

  1. Anträge

Es wurden keine Anträge eingereicht.

 

  1. Jahresprogramm 2016

Das Jahresprogramm ist auf der Homepage veröffentlicht.

 

Auf dem Programm stehen wieder einige Touren, Strassenrennen und unsere traditionellen Anlässe wie Minigolf, Go-Kart und Kegeln / Jassen.

 

Der Tourenleiter Patrick Altherr stellt die 4-Tages-Tour vor. Sie führt vom 23. bis 26. Juni ins 3-Seen-Land in die Murtenregion. Die erste Etappe führt von Berikon nach Solothurn, am 2. Tag geht’s weiter nach Murten, wobei hier zwei Routen (anspruchsvoll und flach) zur Wahl stehen. Am 3. Tag gibt es wieder 2 Möglichkeiten; die etwas anspruchsvollere Rundfahrt führt von Murten übers Schwarzen-burgerland zurück nach Murten und die einfachere um den Bielersee. Der 4. Tag ist noch nicht definitiv; entweder geht es bis nach Kriens und dann mit Shuttlebussen nach Hause oder via Sempacher-, Baldegger- und Hallwilersee mit dem Velo retour nach Berikon. Zwei Begleitfahrzeuge sind reserviert. Wenn sich jemand als Chauffeur/euse (1-2) zur Verfügung stellen möchte, melde er sich gerne bei Patrick. Anmeldungen für die Tour nimmt er gerne schon an der GV entgegen.

 

Die Schwarzwaldrundfahrt hatte in den letzten Jahren immer wieder Terminverschiebungen und kollidierte dadurch mit VMC-Anlässen. Das aktuelle Datum vom 3. Juli passt erfreulicherweise wieder in unser Jahresprogramm.

 

Nebst der Schwarzwaldrundfahrt, die auch eine Bike-Tour anbietet, haben wir noch 2 Bike-Anlässe im Programm; am Pfingstwochenende ist das Jura-Derby und im Oktober findet ein Bike-Rennen statt.

 

Weiterhin finden die wöchentlichen Ausfahrten statt: Donnerstag-Abend mit dem Rennvelo und Samstag-Nachmittag mit dem Bike.

 

René freut sich über eine aktive Beteiligung an allen Anlässen.

  

  1. Jahresbeiträge

Die Beiträge für Aktive von Fr. 50.- (50% nach 20 Vereinsjahren) bzw. Fr. 15.- für Junioren werden bestätigt.

 

  1. Budget 2016

Andreas Caruso fragt, welchen Nutzen wir aus dem Jahresbeitrag an Swiss Cycling (Fr. 1‘200.-) haben.

René meint, dass er sich diese Frage auch schon gestellt habe. Er erwähnt, dass die Verbandszugehörigkeit in den Statuten festgelegt ist. Wir müssten diese ändern und an einer GV darüber abstimmen. Wenn ein Mitglied eine Rennlizenz erlangen möchte, muss der betreffende Verein Mitglied bei Swiss Cycling sein. Wir haben ein Mitglied, Mike Schär (Downhill), welcher eine Rennlizenz gelöst hat.

Wir könnten das unseren Mitgliedern als Nicht SC-Mitglied nicht mehr bieten. Jugendbike-Leiter Walter Töngi erklärt, dass wir die J+S-Leiter nur zu den Ausbildungen anmelden können, wenn wir SC-Mitglied sind. Es ist aber möglich, Einzelmitgliedschaften z.B. für J+S-Leiter oder Rennfahrer zu lösen.

Walter Haller meint, dass der VMC Berikon eigentlich ein reiner Hobby-Verein sei. Wir bezahlen den Beitrag aus Goodwill und unterstützen somit Swiss Cycling finanziell. Die Mehrheit der VMC-Mitglieder würde einen Austritt von Swiss Cycling begrüssen. Der Vorstand wird das in den nächsten Vorstandssitzungen diskutieren.

Das Budget 2016 wird einstimmig angenommen.

Kassierin Erika Hediger erwähnt, dass der Mitgliederbeitrag direkt an der Generalversammlung bezahlt werden kann.

 

  1. Wahlen

Da 2016 ein Wahljahr ist, wird der ganze Vorstand für die nächste Amtsperiode von 2 Jahren neu gewählt. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder, ausser Walter Töngi, stellen sich zur Wiederwahl. René bedankt sich bei Walter für seine langjährige Arbeit im Vorstand und als Verantwortlicher für unsere Jugendbiker und ihre Leiter. Da bleibt er uns auch weiterhin erhalten und gehört natürlich nach wie vor zum VMC. Mit einem Tricot-Set und 2 Flaschen Wein wird Walter von René verabschiedet. Da er Berufes wegen oft nicht an den Vorstandssitzungen teilnehmen konnte, hat unser passionierter Biker, Aldo Patriarca die Anliegen der Jugendbike-Gruppe bestens vertreten und beteiligte sich mit seinen Ideen motiviert an unseren Sitzungen. Gerne stellt er sich als neues Vorstandsmitglied zur Wahl.

Falls Aldo gewählt wird (bisher 2. Revisor), brauchen wir zwei neue Revisoren, da er als Vorstandsmitglied nicht mehr ins Rechnungssuppleant gewählt werden kann;

 

  1. Vorstandsmitglieder: Aldo Patriarca wird als neues Vorstandmitglied gewählt. Patrick Altherr, Peter Häusermann und Lucia Gsell werden als Vorstandsmitglieder bestätigt.
  2. Präsident: René Alder wird als Präsident für eine weitere Amtsperiode gewählt.
  3. Kassier: Erika Hediger wird als Kassierin bestätigt.
  4. Fähnrich: Pasquale Prete wird als Fähnrich wiedergewählt
  5. Rechnungssuppleant: Als neue Revisoren werden Juan Martinez und Peter Stutz gewählt.
  6. Fritz Merkli, 2. Juan Martinez, 3. Peter Stutz

  

  1. Ehrungen

Es erfolgt das Rangverlesen vom Cup, dem Tourenfahren und der Internen Meisterschaft. Die jeweiligen Ranglisten sind auf der Homepage aufgeführt.

 

Für ihre 20-jährige Mitgliedschaft werden folgende Mitglieder geehrt:

Monika Haller und Peter Burkhard

 

René Alder bedankt sich herzlich bei Judy und Andreas Zimmermann, welche die Kegel- und Jassmeisterschaft organisieren. Sie hoffen, dass sich wieder etwas mehr Mitglieder beim Kegeln beteiligen und sich ca. 16 „Jasser“ melden, um wieder ein Jassturnier durchzuführen (es kann mit weniger Personen kein Sääli reserviert werden!).

Ein herzlicher Dank gilt auch Walter Haller für das Durchführen der Donnerstags-Ausfahrten.

 

Mit einem kräftigen Applaus und einem Präsent wird allen für die geleistete Arbeit nochmals gedankt.

 

  1. Varia

Dorffest Berikon 2017

Wir haben im Moment keine Info über die Beteiligungsmöglichkeiten der Vereine am Dorffest Berikon und können somit noch nichts planen. Wir warten, bis sich die Gemeinde wieder meldet und entscheiden dann, ob und in welchem Rahmen wir etwas organisieren.

 

100 Jahre VMC Berikon

Im 2019 feiert der VMC sein 100jähriges Bestehen. Der Vorstand sucht Ideen, wie wir dieses Jubiläum feiern können. Gerne nehmen wir Vorschläge entgegen. Es soll mit einem realistischen Aufwand etwas organisiert werden, das kann z.B. eine Jubiläumsbroschüre sein, in der wir Anekdoten und Fotos zum Vereinsgeschehen der letzten 100 Jahre zeigen.

 

Turnergruppe

Die Turngruppe ist wegen des Umbaus des Berikerhus nach Widen ausgewichen. Dort turnen sie nach wie vor in einer Polysport-Gruppe. René erwähnt, dass neu die Turnhalle Linde in Berikon am Freitagabend genutzt werden könnte. Da jeweils nur 4-6 Personen beteiligt sind, macht der Verbleib in der Polysport-Gruppe mehr Sinn. Die Turner werden das miteinander besprechen.

 

Hotelplan-Vereinskarte

Als Sponsor (Homepage) bietet Hotelplan Dietikon dem VMC Berikon eine Vereinskarte an; bei einer Buchung von einem Mitglied bekommen wir einen Anteil des Umsatzes in die Club-Kasse. René erwähnt, dass sie eine kompetente und unaufdringliche Reiseberatung anbieten.

 

René bedankt sich für die Aufmerksamkeit und wünscht allen noch ein gemütliches Zusammensitzen beim Dessert, welches vom Gasthof Grüene Bode spendiert wird.

 

Schluss der GV: 22.10 Uhr

  

Die Protokollführerin:                        Der Präsident: