Jahresbericht 2021 des Präsidenten


Es war wiederum ein Jahr mit vielen Einschränkungen, denn Corona war im Jahr 2021 immer noch das bestimmende Thema. Generell kann man sagen, dass unser Vereinsleben ausschliesslich draussen stattfand, denn sämtliche Anlässe, welche in Innenräumen geplant waren, mussten abgesagt werden. Das fing im Januar/Februar mit den beiden Cup-Anlässen Kartrennen und Minigolf an. Auch unsere Generalversammlung vom 25. Februar musste zum ersten Mal virtuell durchgeführt werden. Doch wir sind ja ein Velo-Club und so konnten wir gesamthaft gesehen doch ausgiebig unserer Leidenschaft frönen.
Im vergangenen Vereinsjahr haben uns Elvira Righetti (Wegzug) und Roland Seiler verlassen. Dafür haben wir mit Adrian Andermatt, Patrick Fürst und Lukas Koller drei sehr aktive Neumitglieder gewinnen.

CUP

Wiederum konnten sämtliche 7 Radsportanlässe ohne Probleme mit einer sehr guten Beteiligung von durchschnittlich 10 Teilnehmern durchgeführt werden. Als krönender Abschluss konnten wir unser Paarzeitfahren mit dem anschliessenden gemeinsamen Brunch bei schönem Wetter geniessen. Unser Cup-Chef Adi konnte auch in der vergangenen Saison die Cup-Begeisterung hochhalten.

Touren

4 von 6 der im Jahr 2021 geplanten Touren konnten durchgeführt werden. Wiederum musste die 3-Tages-Tour auf einen Tag verkürzt werden. Die Durchschnittsbeteiligung war vor allem wetterbedingt mit 6 Teilnehmern zufriedenstellend.

Biken

Trotz nicht immer guten Wetterbedingungen fand der samstägliche Biketreff 23mal statt mit durchschnittlich knapp 5 Teilnehmern. Leider war es kein Jahr für Jugendausbildung, da das Interesse der Jugendlichen nicht gross war und die Schulen zurzeit mit Aktivitäten auch eingeschränkt sind. Erfreulich ist auch hier, dass die Neumitglieder die aktivsten Beteiligten sind!

Rennvelo-Ausfahrten

Wiederum waren unsere Rennvelo-Ausfahrten vom Donnerstagabend während den Sommermonaten die Möglichkeit für neue Interessenten, mit uns in Kontakt zu treten und einen ersten praktischen Eindruck zu gewinnen. Auf diese Weise haben zwei Neumitglieder in der Saison 2021 den Weg in den VMC gefunden.

Vorstand

Unsere physischen Vorstandssitzungen haben wir gezwungenermassen auf ein Minimum reduziert und dafür vieles per Mail abgewickelt. Vielen Dank an meine Kolleginnen und Kollegen vom Vorstand für ihre Flexibilität und ihr Engagement. Die Jahresberichte der Ressorts sind wie gewohnt auf unserer Homepage zu finden.

Herzlichen Dank möchte ich auch euch liebe Mitglieder aussprechen für eure Treue zum VMC Berikon und euer aktives Mitmachen. Ich hoffe, dass wir langsam Licht am Ende des Tunnels sehen und dass wir in diesem Jahr allmählich zur Normalität zurückfinden können.

Mit herzlichen Grüssen Euer Präsident
René Alder

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.